Wildunfälle

Wildunfälle

Wälder und Felder sind die Lebensräume vieler Wildtiere. Da diese Landschaftstypen ungefähr zwei Drittel der Fläche Brandenburgs ausmachen, kommt es häufig zu Begegnungen zwischen Wildtieren und Fahrzeugen. Fast jeder fünfte Verkehrsunfall in Brandenburg ist auf einen Zusammenstoß mit einem Wildtier zurückzuführen. Das sind 16.000 Wildunfälle im Jahr, die Dunkelziffer ist hoch.

Die Ausstellung "Wildunfälle" sensibilisiert den Betrachter für das Thema und informiert über das Verhalten von Wildtieren, über kritische Tages- und Jahreszeiten sowie über stark frequentierte Landschaftstypen und Regionen. Außerdem werden Empfehlungen gegeben, wie Wildunfälle vermieden oder vermindert werden können und was nach einem Wildunfall zu tun ist. Die Ausstellung besteht aus sechs transportablen Aufstellern (je 1x2 Meter) und kann kostenfrei angefordert werden.

Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren.