Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Jährlich kommt es zu zahlreichen Unfällen auf Brandenburgs Straßen, bei denen Menschen verletzt oder sogar getötet werden. Ein erhöhtes Unfallrisiko besteht dabei in der Dämmerung und nachts und damit vor allem im Herbst und Winter. Denn in der dunklen Jahreszeit herrscht bis zu 60 Prozent des Tages Dunkelheit. Fußgänger und Radfahrer können ihre Sicherheit durch das Tragen von leuchtender Kleidung und reflektierenden Materialien deutlich erhöhen.

Die Wanderausstellung „Sichtbarkeit im Straßenverkehr“ sensibilisiert den Betrachter auf fünf Aufstellern für das Thema und veranschaulicht, warum Menschen im Dunkeln schlechter sehen als im Hellen. Es wird verdeutlicht, wie das Tragen verschiedener Materialien sich auf die Sichtbarkeit im Dunkeln auswirkt. Außerdem wird gezeigt, wie Reflektoren funktionieren und wie Verkehrsteilnehmer sich damit aktiv besser sichtbar machen können. Beispielhaft werden verschiedene Kleidungsstücke, Accessoires und weitere Gegenstände vorgestellt, die für eine gute eigene Sichtbarkeit bei Dunkelheit sorgen. Darüber hinaus bietet die Wanderausstellung Tipps und Hinweise.

Die Ausstellung kann kostenfrei angefordert werden. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren.