Ablenkung im Straßenverkehr

Ablenkung im Straßenverkehr

Bereits einige Zeit nach der Fahrprüfung beanspruchen uns Fahrtätigkeiten wie Schalten oder Bremsen kaum noch. Fuß- oder Radweg kennen wir im Schlaf. Um der empfundenen Langeweile zu entkommen, suchen wir uns neue Herausforderungen nebenbei. Smartphone, Kaffee oder Kopfhörer sind da schnell bei der Hand. Was harmlos klingt, hat oft dramatische Folgen: Abgelenkte Fahrer verursachen etwa jeden dritten Unfall. Ungefähr jeder zehnte Unfall mit Getöteten im Straßenverkehr lässt sich auf Ablenkung zurückführen. Jeder zweite Autofahrer ist durch Ablenkung schon einmal in eine brenzlige Situation geraten.

Die gemeinsame Ausstellung des „Forum Verkehrssicherheit des Landes Brandenburg“ und des „Netzwerks Verkehrssicherheit Brandenburg“ sensibilisiert die Besucher für die Bedeutung einer dauerhaften Zuwendung ihrer Aufmerksamkeit auf das Verkehrsgeschehen. Die Ausstellung besteht aus mehreren transportablen Aufstellern, welche Schwerpunktthemen wie „Ablenkung durch Smartphones“, „Ablenkung durch Gespräche“ oder „Ablenkung durch Kopfhörer“ behandeln. Durch Interaktive Elemente können die Besucher die Gefahren einer unaufmerksamen Verkehrsteilnahme selbst nachvollziehen.

Die Ausstellung kann kostenfrei angefordert werden. Die Module sind auch einzeln ausleihbar.

Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren.